AfüE | Aus dem Einkauf - Für den Einkauf

Personalentwicklung für eine effiziente Materialbeschaffung


Strategietipps für Einkäufer


Tipp 1: Zahlungsziele verlängern


Bisher war es in den Einkaufsabteilungen üblich, kurzfristige Zahlungsziele mit Skonto zu vereinbaren. Ein anderer und relativ unkomplizierter Weg ist eine Verlängerung des Zahlungszieles mit dem Lieferanten zu vereinbaren. Der Einkauf schreibt den Lieferanten mit der Erklärung an: " Wir verlängern unser Zahlungsziel." Dazu erfolgt eine Standardisierung auf zwei Zahlungskonditionen, um die Zahlungsvorgänge im Einkauf und der Unternehmung zu vereinfachen. Aus Erfahrung wissen wir, dass ca. 50% der Lieferanten zustimmen. Durch geschickte Argumentation und gezielte Verhandlungsvorbereitung kann nochmals die Hälfte der Verweigerer von den neuen Zahlungsbedingungen überzeugt werden. Das bedeudet, dass ca. 1/4 der Lieferanten ihre Zustimmung verweigern. Hier muss das Einkaufsmanagement selbst entscheiden, wie es damit umgeht.


Themenvorschau für das 1. Halbjahr 2019


IHK-Prüfungslehrgänge

Vorbereitung auf die Prüfung Ausbildung der Ausbilder (AEVO)
Fachkraft Einkauf (IHK) (Abendveranstaltung ca. 50 Unterrichtsstunden, Präsensveranstaltung oder Online)
Fachwirt für Einkauf (Abendveranstaltung ca. 280 Unterrichtseinheiten, Präsensveranstaltung oder Online)
Handelsfachwirt
Personalfachkaufmann/-frau

Tagesseminare, Workshops:


Einkauf

Analyse- und Entscheidungstechniken im Einkauf (ABC, Portfolioanalyse, etc.)
systEK© - systemischer Einkauf: systemische Frageführung für erfolgreiche Einkaufsverhandlungen
Einkaufskontrolling I (Kennzahlen und Kennzahlensysteme, Einkaufkennzahlen)
Einkaufskontrolling II (erarbeiten Unternehmensspezifischer Kennzahlen, etablieren eines Kennzahlensystems)
Reporting für Einkaufsleiter
Wertschätzende Kommunikation in schwierigen Situationen / Konfliktmanagement
Interkultureller Einkauf in Zeiten von Global Sourcing

Lagerlogistik

Warenannahme / Warenprüfung / rechtliche Aspekte
Systematik des Kommissionierens
Lagerhaltung, Lagerprozesse, Lagereinrichtung, BGR234 / DGUV Regeln
Staplerfahrerausbildung für Vorgesetzte

Führung / Management

Führungskräfteentwicklung (für Führungskräfte)
Wertschätzende Kommunikation
Richtiger Umgang mit Konflikten
Vom Sachbearbeiter zur Führungskraft
BWL für Nichtkaufleute

systemisches Coaching

angehende Führungskräfte
etablierte Führungskräfte
bei Veränderungsprozessen im System Unternehmen und speziell im Einkauf
Werbungscoaching: Wir machen Sie fit für Ihre Wunschstelle


Unser Erfolgskonzept



Ein spezialisiertes Angebot für den Einkauf
Unser Weiterbildungsangebot ist genau auf den Einkauf aus Industrie und Retail/Handel zugeschnitten und somit ideal für Führungskräfte, Unternehmer, Einkaufssachbe- arbeiter und zukünftige Einkäufer.


Wissensmanagement
Aktualität von Wissen ist uns wichtig. Unser internes Weiterbildungskonzept sorgt dafür, dass altes Wissen gepflegt wird und neue Entwicklungen und Erkenntnisse hinzugewonnen werden.



Praxisnähe
Wir vermitteln Fachwissen auf einer fundierten wissen- schaftlichen Basis, verbunden mit eigener jahrelanger Einkauferfahrung, die auf die berufliche Umsetzung und den Praxistransfer abzielt. Dafür setzen wir nur erfahrene Spezialisten ein.


Einkäufer statt Trainer
Wir setzen keine Trainer ein, die ihr Wissen nur aus Büchern oder längst vergangenen Projekten beziehen. Viele erfolgreich ausgebildete Einkäufer zeigen, dass wir fundiertes Wissen praxisnah und fesselnd vermitteln können.


[Vision | Werte | Leitbild]


Unsere Seminarformen für hohe Flexibilität




BWL / Technik

BWL für Nichtkaufleute
Kosten- und Leistungsrechnung / Prozesskostenrechnung für Einkäufer
Kosten- und Leistungsrechnung im Projekt
technische Zeichnungen lesen und verstehen
Überblick Fertigungstechniken und -verfahren

(C) 2015 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken